Autoteil von SKODA

AUTOTEILE Katalog FÜR IHREN SKODA

Sie brauchen erstklassige Ersatzteile für Ihren SKODA? In unserem Shop werden Sie fündig

Ihre SKODA Autoteile Online Geschäft

Der tschechische Automobilhersteller wurde im Jahre 1895 von den Brüdern Vaclav Klement und Vaclav Laurin gegründet. Damals produzierte die Firma allerdings keine Autos, die stellten Fahrräder her und reparierten diese auch. Eigentlich könnte man dem Dresdner Fahrradhersteller Seidel & Naumann schon fast dankbar sein für seine Arroganz. Hätte der Hersteller einen von Vaclav Klement in tschechischer Sprache geschriebenen Beschwerdebrief über die schlechte Haltbarkeit der Fahrräder nicht ignoriert, wäre Skoda vielleicht niemals gegründet worden.

Der verletzte Stolz macht Vaclav Klement zur treibenden Kraft der Firma. In dem tschechischen Unternehmen wurden Anfang Slavia Fahrräder produziert, die dort auch repariert wurden. Ein paar Jahre später sollte die Herstellung von Fahrrädern mit Hilfsmotoren folgen. 1898 expandierte der Vorläufer von Skoda, es wurde eine kleine Firma außerhalb des Firmensitzes der Stammfirma erreichtet. 1899 sollten bei der tschechischen Firma die ersten Motorräder vom Band.

Die Motorräder von Skoda

Im Motorradbau bewies Skoda äußerstes Geschick denn die L&K-Motorräder hatten einen erstklassigen Ruf und das nicht ohne Grund. Von 34 im Jahre 1902 veranstalteten Rennen gewannen die Maschinen von Skoda 32. Insgesamt produzierte Skoda, 19 verschiedene Motorradmodelle, in denen verschiedenartige Motoren verbaut worden waren.

1905 – Skoda beginnt mit der Autoproduktion

Der erste Skoda war die Voiturette. Das Auto hatte 1100 cm³ und beinhaltete einen zweizylindrigen Motor, der dank Wasserkühlung 7 PS erreichten. Das Folgemodell kam recht schnell auf dem Markt. Der Erfolg sprach für Skoda, denn das Unternehmen wurde 1907 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Die Produktpalette des Unternehmens wurde noch ergänzt. Es wurden noch Straßenwalzen gebaut, landwirtschaftliche Maschinen, Nutzfahrzeuge und Omnibusse. Der Zweite Weltkrieg sollte nicht spurlos an der tschechischen Firma vorbei gehen, da es verstaatlicht und von den Reichswerken Herman Göring einverleibt wurde. Nach dem die Deutschen den Krieg verloren hatte, ging das Unternehmen an die Rote Armee.

Die Erfolgsgeschichte Skodas entwickelte sich zum Negativen. Erst nach der Übernahme von VW ging es mit Skoda wieder bergauf. In der heutigen Zeit ist jedes dritte Auto fast ein Skoda Oktavia. Falls Sie auch zu den Anhängern dieser Fahrzeugmarke gehören, ist unser Onlineshop für Autoersatzteile genau das Richtige für Sie.

Bei uns können Sie eine Vielzahl an verschiedenen Ersatzteilen für Ihren Skoda beziehen und das zu einem erstklassigen Preisbild. Natürlich dürfen verkaufen wir Ihnen erstklassige Ware trotz günstiger Preise. Sollten beim Skoda-Ersatzteile-Kauf Fragen aufkommen, brauchen Sie sich nicht zu scheuen uns direkt zu fragen, sei es per Mail oder telefonisch. Gerne nimmt sich einer unserer Mitarbeiter die Zeit, Sie dementsprechend zu beraten.

VISA
Mastercard
American Express
PayPal
PostFinance
Sofortüberweisung