Informationen zu Austauschartikeln

Austauschartikel zzgl. 33.672 CHF Pfand (inkl. 7.7% MwSt) erhalten Sie bei Rückgabe des Altteils wieder zurück

Wenn Sie Teile kaufen, die als "Austauschartikel" gekennzeichnet sind, müssen Sie nicht nur den Preis des Teils, sondern auch die Höhe des Pfands bezahlen. Gemäß den europäischen Rechtsvorschriften kann der Hersteller diesen Betrag als Garantie für die Rückgabe der alten Komponente für die Sanierung und Wiederverwendung verlangen. Die Erstattung des Pfands erfolgt bei Rückgabe des verbrauchten Teils. Die Zahlung des Pfands erfolgt nur, wenn die Artikel im Gebiet der Europäischen Union hergestellt wurden. Die Höhe des Pfands wird vom Lieferanten der Teile festgelegt. Daher können die gleichen Teile, die von verschiedenen Anbietern angeboten werden, mit einem bestimmten Pfandbetrag oder gar keinem angeboten werden.

Wie funktioniert das?


1. Sie zahlen für die Teile und den Pfand.

2. Sie erhalten das neue Teil.

3. Bereiten Sie die gebrauchte Komponente für den Versand vor (die Flüssigkeit aus der Komponente ablassen, falls vorhanden; diese Anforderung gilt nicht für Batterien).

4. Registrieren Sie die Rückgabe des alten Teils in Ihrem persönlichen Account auf Autoersatzteile24.ch

5. Benutzen Sie die Verpackung des neuen Teils, die sie erhalten haben, und legen das alte hinein. Legen Sie die Rechnung, die Sie zusammen mit dem neuen Teil erhalten haben, dem Paket bei. Dies beschleunigt die Bearbeitung der Anfrage erheblich.

6. Senden Sie das alte Teil in gutem Zustand an die folgende Adresse:
Autodoc GmbH (Retoure - Lager R)
Rhinstraße 132
12681 Berlin
Deutschland

7. Wir senden das alte Teil zur Prüfung an den Hersteller.

8. Die Bearbeitung Ihres Antrags dauert in der Regel 6-8 Wochen ab dem Zeitpunkt der Ankunft des ausgelieferten Ersatzteils in Lager. Wir informieren Sie über die Begutachtung.

Wie schnell sollte das benutzte Teil zurückgesandt werden?


Das gebrauchte Teil sollte innerhalb eines Jahres ab Kaufdatum des Pfands versandt werden.

Wie erfolgt die Erstattung des Pfandes bei positivem Prüfungsergebnis?


Wir erstatten Ihnen das Pfand auf die gleiche Weise, wie Sie die Zahlung geleistet haben, oder indem wir es Ihrem Kundenkonto Autoersatzteile24.ch gutschreiben.

Was passiert, wenn das Untersuchungsergebnis negativ ist?


Wir informieren Sie darüber, dass Ihnen der Pfand nicht zurückerstattet werden kann. Wir werden das überprüfte Pfandteil 2 Monate lang in unserem Lager aufbewahren. Auf Ihre Anfrage hin kann das Ersatzteil an Sie zurückgesendet werden (Das Teil wird auf Kosten von Autoersatzteile24.ch an Sie zurückgesendet). Nach 2 Monaten Aufbewahrungszeit wird das Ersatzteil verschrottet.

Wie sieht es mit der Rücknahmegarantie aus?


• Das alte Teil wird auf eigene Kosten des Kunden an uns gesendet.
• Wenn der Kunde die Rückgabe des alten Teils an den Hersteller verweigert, kann das Pfand nicht zurückerstattet werden und wird vom Hersteller als Entschädigung betrachtet.
• Wenn das verwendete Teil sehr beschädigt ist, Risse im Gehäuse hat, erfolgt ebenfalls keine Rückerstattung des Pfands.
• Wenn Sie das gebrauchte Teil einer anderen Kategorie versenden, wird keine Rückerstattung gewährt. Zum Beispiel wurde ein Generator gekauft und ein Starter wurde zurückgesandt.
• Um den Pfandbetrag erstattet zu bekommen, können Sie auch einen ähnlichen gekauften Artikel von einem anderen Hersteller zurückgeben. Zum Beispiel wird der Bremssattel BOSCH gekauft und der TRW-Bremssattel zurückgegeben.
• Wenn das neue Teil aufgrund von gewissen Merkmalen (z. B. Kapazität) nicht mit dem alten übereinstimmt, müssen Sie mit dem Hersteller klären, ob dieses Teil zurückgegeben werden kann. Sie können dies mit dem Kundenservice [email protected] besprechen.

WELCHE KATEGORIEN BEINHALTEN PFAND?


Anforderungen für gebrauchte Teile:
* Die Anweisung dient nur zu Informationszwecken. Jeder Fall wird einzeln betrachtet (jedes Ersatzteil wird einer individuellen Prüfung durch einen Hersteller unterzogen).

• Bremssattel

ALTTEILRÜCKNAHMEKRITERIEN BREMSSATTEL:
Das Altteil muss mit dem erworbenen Produkt übereinstimmen.
Das Altteil muss vollständig sein.
Alle Sattelführungen, Anschluss-, und Entlüftungsgewinde und Befestigungen müssen vorhanden sein.
Das Altteil darf keine übermäßigen Beschädigungen durch Korrosion aufweisen.
Das Altteil darf nicht gerissen oder mechanisch bearbeitet sein.
Nur Altteile, die für die Aufbereitung geeignet sind, können zurückgenommen und gutgeschrieben werden.
Das Label auf der Verpackung darf weder entfernt, verschmutzt noch beschriftet sein.

Originalverpackung
Bosch, Elstock, GKN Teile müssen in der Originalverpackung geliefert werden. Wenn nicht in der Originalverpackung gesendet, kann das Teil nicht akzeptiert werden. Dies ist die Anforderung des Lieferanten.

• Generator

ALTTEILRÜCKNAHMEKRITERIEN GENERATOR:
- Nicht identifizierbare Generatoren werden nicht angenommen.
+ Das OE-Etikett des Herstellers ist vorhanden oder die eingravierte OE-Nummer auf dem Generator ist lesbar/ erkennbar.

Korrosion
+ Der Generator ist noch nicht lange ausgebaut und hat keine Korrosionsschäden an der Riemenscheibe.
- Stark korrodierte Generatoren.

Beschädigungsausmaß
+ Beschädigungen an der Plastikkappe.
+ Eine fehlende Rippe auf dem vorderen und/oder hinteren Lagerschild.
+ Bis zur Dichtung gebrochener Stecker.
- Zwei fehlende Rippen auf dem vorderen und/oder hinteren Lagerschild.
- Bis unter die Dichtung gebrochener Stecker.

Vollständigkeit des Generators:
+ Der Generator ist vollständig und zusammengebaut.
- Zerlegte oder unvollständige Generatoren.
Die Leistung der verwendeten Lichtmaschine muss der Leistung der neuen entsprechen. Andernfalls kann der Zuschlag nicht zurückerstattet werden.

• Starter

ALTTEILRÜCKNAHMEKRITERIEN STARTER:
+ Aggregat wird akzeptiert.
- Aggregat wird abgelehnt.

Identifizierbarkeit
- Nicht identifizierbare Starter werden nicht angenommen.
+ Das OE-Etikett des Herstellers ist vorhanden oder die eingravierte OE-Nummer auf dem Starter ist lesbar/erkennbar.

Beschädigungsausmaß/Blaue Welle
+ Bördelung des Relaisgehäuses ist nicht beschädigt.
+ Beschädigungen am Plastikteil des Einrückrelais.
- Der Starter ist deformiert/beschädigt, z.B. durch eine Schlagstelle am Gehäuse, gebrochenes Gehäuse oder abgefrästes Ritzel.
- Die Welle ist durch Überlastung stark verfärbt (z. B. Blaufärbung durch Überhitzung).

Korrosion:
+ Der Starter ist noch nicht lange ausgebaut und hat keine Korrosionsschäden.
- Stark korrodierte Starter.

Vollständigkeit des Starters
+ Der Starter ist vollständig und zusammengebaut.
- Zerlegter oder unvollständiger Starter.
- Starke Korrosion des Ritzels.
- Mangel an der hinteren Platte.
- Beschädigte Frontabdeckung.
* Die Anleitung dient nur zu Informationszwecken. Jeder Fall wird einzeln betrachtet (jedes Ersatzteil durchläuft eine individuelle Prüfung durch den Hersteller).

• Antriebswelle

ALTTEILRÜCKNAHMEKRITERIEN ANTRIEBSWELLE:
Das Altteil muss vom selben Typ sein wie das Ersatzteil.
Die Altwelle muss vollständig sein – bestehend aus Rohr und beiden Gelenken.
Das Rohr muss gerade sein. Verbogene Zwischenwellen sind nicht aufarbeitungsfähig.
Die Zwischenwelle darf nicht durchgerostet oder gebrochen sein.
Das Gewinde am Gelenk muss vollständig sein und fest sitzen.

• Kompressor, Klimaanlage

ALTTEILRÜCKNAHMEKRITERIEN Kompressor, Klimaanlage:
Aggregat wird abgelehnt:
Starke Korrosion (Materialabtrag >3 cm²).
Nicht alle Anschlüsse mit Originalverschlusskappen dicht verschraubt.
Hauptwelle nicht manuell drehbar um 360°.
Altteil nicht identifizierbar (Typenschild nicht lesbar/fehlt ).

• Hydraulikpumpe, Lenkung

RÜCKGABEBEDINGUNGEN VON SERVOPUMPE:
Altteile werden angenommen wenn:
1. Die gebrauchte Pumpe in der Originalverpackung zurückgegeben wird.
2. Die Pumpe komplett ist und entspricht dem Teil aus dem Katalog.
3. Keine mechanischen Beschädigungen besitzt.
4. Das Gewinde ist in Ordnung.
5. Die Pumpe nicht mit der beschädigten Riemenscheibe und Welle zurückgegeben wurde.
6. Keine Beschädigung an Riemenscheibe, Welle und Adapter.
7. Keine fehlende oder beschädigte Verschlusskappe.

• Lenkgetriebe

Alt-Teile werden angenommen wenn:
1. Das gebrauchte Lenkgetriebe in der Originalverpackung zurückgegeben wird.
2. Das Lenkgetriebe komplett ist, das Lenkgetriebe muss beinhalten:
- Gummimanschetten;
- Druckleitungen;
- Lenkstangen (wenn diese mit neuem Teil geliefert wurden).
3. Das Lenkgetriebe nicht zu korrodiert ist.
4. Keine mechanischen Beschädigungen aufweist, nicht verbogen ist, die Leiste funktioniert ohne jegliche Hemmungen, die Befestigungselemente nicht beschädigt sind.
5. Die Lenkstangen (Lenkstange) haben kein beschädigtes Gewinde, sind nicht verbogen oder gebrochen.
Das Lenkgetriebe hat keine beschädigten oder fehlenden Hydraulikschläuche und deren Elemente.
7. Die Welle und das Vielkeilprofil sind nicht beschädigt.
8. Das zurückgegebene Lenkgetriebe genau wie das neubestellte ist.

• Lader, Aufladung

ALTTEILRÜCKNAHMEKRITERIEN Lader, Aufladung:
Das Altteil muss unzerlegt und vollständig zurückgegeben werden.
Es dürfen keine Bauteile demontiert, ausgetauscht oder entnommen werden.
Das Altteil muss dem erworbenen Turbolader entsprechen.

• Einspritzdüse

Rückgabe-Kriterien des Injektors
Teil zerlegt -> nicht akzeptabel
Düse fehlt -> nicht akzeptabel
Injektor-Rückgabe-Kriterien
Stecker beschädigt -> nicht akzeptabel
Stecker defekt -> nicht akzeptabel
Stecker geschmolzen -> nicht akzeptabel
Einlassstecker beschädigt -> inakzeptabel
Schäden am Injektor-Gehäuse, verursacht durch unangemessene Handhabung (z.B. Hammer) -> nicht akzeptabel
Dichtungssitz beschädigt -> nicht akzeptabel

• Einspritzpumpe

Alt-Teile werden angenommen wenn:
Das zu retournierende Altteil sollte vom gleichen Typ sein als das Neuteil.
Pumpe komplett.
Keine Beschädigung.
Regelventil Ok.

Altteile, die folgenden Fehler aufweisen, werden nicht zurückgenommen:
Zerlegt
Fehlende Teile
Starke Korrosion

• Starterbatterie

Anforderungen an gebrauchten Autobatterien:
Die Hersteller stellen keine besonderen Anforderungen an gebrauchten Autobatterien. Dennoch empfehlen wir dringend, gebrauchte Batterien nicht zu öffnen und keine Flüssigkeiten (Elektrolyte) daraus zu entfernen, da dies gefährlich ist.

Wie kann ich eine gebrauchte Autobatterie zurückgeben?
1. Bringen Sie die gebrauchte Batterie unter folgender Adresse in unser Lager: Autodoc GmbH (Retoure - Lager R) Rhinstraße 132, 12681 Berlin, Deutschland.
2. Geben Sie die gebrauchte Batterie in einem Abfallrecyclingzentrum, einer Autowerkstatt, einer Kfz-Werkstatt, einer Tankstelle oder einer anderen Organisation, die verbrauchte Batterien in Ihrer Gemeinde sammelt, ab.

Achtung! Das von uns erhobene Pfand wird von den öffentlich – rechtlichen Wertstoff- und Recyclinghöfen nicht zurückerstattet. Sie haben dort aber die Möglichkeit, sich die Rückgabe der Fahrzeug-Altbatterie auf der Pfandmarke quittieren zu lassen. Gegen Vorlage der quittierten Pfandmarke erhalten Sie das Batteriepfand von uns zurück.

• Zündverteiler

ALTTEILRÜCKNAHMEKRITERIEN Zündverteiler:
Aggregat darf keine starke Korrosion aufweisen.
Verteilerkappe darf nicht fehlen.
Stecker darf nicht fehlen.
Aggregat muss komplett verschraubt sein.
Nicht identifizierbare Zündverteiler werden nicht angenommen.

• Kupplungsscheibe
• Kupplungsdruckplatte
• AGR-Ventil
• Düsenstock
• Hochdruckpumpe
• Lenksäule
• Steuergerät, Kraftstoffeinspritzung
• Luftmengenmesser
• Pumpe-Düse-Einheit
• Gelenk, Antriebswelle
• Kompressor, Druckluftanlage
• Gelenkwelle, Achsantrieb
• Steuergerät, Einspritzanlage
• Mengenteiler, Einspritzanlage
• Steuergerät, Zündanlage
• Warmlaufregler
• Abgasklappe, Motorbremse
• Fördermodul, Harnstoffeinspritzung
• Arbeitszylinder, Servolenkung
• Steuergerät, Leerlaufregelung
• Lenkungssatz
• Steuergerät, Klopfsensor

VISA
Mastercard
American Express
PayPal
PostFinance
Sofortüberweisung